Endlich wird es Zeit für kuschelige Wolle, fluffige Daunen und alles andere, was wir im Herbst gern tragen! Am liebsten in unterschiedlichen Grautönen, die sich wunderbar untereinander, aber auch mit klassischem Schwarz und Weiß kombinieren lassen. Mit den richtigen Accessoires kommt dann auch noch ein wenig Farbe ins Spiel – zum Beispiel trendiges AubergineAnnika trägt eine weiße Hemdbluse und einen länger geschnittenen Rollkragenpullover von Marc O’Polo zur dunkelgrauen Blue Fire-Jeans und darüber einen Steppmantel mit nachhaltiger Daunenfüllung von Tommy Hilfiger. Das Stirnband mit Perlen ist von Samaya, die weichen Lederhandschuhe von Otto Kessler. Tasche und Portemonnaie mit Nieten kommen von Emily & Noah. Beate kombiniert zur weißen Bluse von Opus ein Sweatshirt mit Raubkatzenmotiv und einen offenen Mantel aus grober Wolle, beides von Garcia. Die schwarze Jeans kommt von Mavi, der schwarze Materialmix-Shopper ist ebenfalls von Emily & Noah. Schal (s.Oliver), Mütze (Passigatti) und Lederhandschuhe (Otto Kessler) runden den Look ab.

Annika: Bluse & Rollkragenpullover: Marc O’Polo – Daunenmantel: Tommy Hilfiger – Jeans: Bluefire – Stirnband: Samaya – Socken: Opus – Lederhandschuhe: Otto Kessler – Tasche & Portemonnaie: Emily & Noah // Beate: Bluse: Opus – Sweatshirt & Wollmantel: Garcia – Jeans: Mavi – Schal: s.Oliver – Socken: Opus – Mütze: Passigatti – Lederhandschuhe: Otto Kessler – Tasche: Emily & Noah